Käsesocken

Gestern war ich mit der kleinen Chefin zum ersten mal im Kasperletheater. Gespielt wurde „Der Räuber Hotzenplotz“. Im großen und ganzen fand sie es ganz gut. Zwischendurch war es ihr zwar etwas zu hektisch und zu laut (mir übrigens auch), aber die meiste Zeit hat sie sogar begeistert mitgemacht.
Der Seppel hat den Räuber Hotzenplotz oft beschimpft und so etwas wie Quatschkopf, Pupsmaschine oder Käsesocke zu ihm gesagt. Dabei ist folgender Dialog entstanden, der für mich Persönlich das Beste an dem ganzen Stück war.

Seppel: „Habt ihr auch oft Käsesocken?“
Alle Kinder: „Neeeiiiin!!!“
Zwerg: „Nur der Papa manchmal“

Großartig, aber leider konnte nur ich sie hören. Aber der Seppel hat noch weiter gefragt..
Seppel: „Haben eure Mamas Käsesocken?“
Alle Kinder: „Neeeiiin!!“
Seppel: „Haben eure Papas Käsesocken?“
Alle Kinder: „Jaaaa!!“

Also liebe Papas, darüber würde ich mir mal gedanken machen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Käsesocken

  1. Jetzt wär´s noch interessant, wie die Pupsmaschineneigenschaft zwischen Mama und Papa aufgeteilt ist! 😉

  2. An dieser Stelle möchte ich nur kurz erwähnen, dass ich persönlich ja darauf tippe, dass es daran liegt, dass ich vor kurzem ein paar Löcher in den Socken hatte. Dies aber nur am Rande, sonst glaubt mir ja eh keiner 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s