Wen noch?

Abends beim zu Bett gehen.

Papa: „Und wenn die Lale wieder abgeht, dann …“
Zwerg: „Dann ruf ich dich. Oder die Mama.“
Papa: „Genau.“
Zwerg: „Oder den Luka oder die Holly.“
Papa: „Na der Luka schläft schon, der bekommt das gar nicht mit wenn du rufst. Und die Holly sagt dann ‚Ich bin so toll eingemuckelt in meinem Bett, ich kann jetzt nicht.'“
Zwerg: „Oder ich ruf den kleinen Chef.“
Papa: „Der ist ja eingepuckt. Der hat gar keine Arme frei.“
Zwerg: „Wen kann ich noch rufen?“
Papa: „Hmmm.“
Zwerg: „Die Oma.“
Papa: „Oh, bis die dann hier ist, das dauert ja viel zu lang.“
Zwerg: „Wen kann ich noch rufen?“
Papa: „Dida und Doda?“
Zwerg: „Dida und Doda!“
Papa: „Und die sagen dann ‚Wir würden dir gerne helfen, aber bis wir da sind ist ja schon morgen, das ist viel zu spät.'“
Zwerg: „Wen kann ich noch rufen?“
Papa: „Hmmmm.“
Zwerg: „Nico und Kiki!“
Papa: „Die sagen dann ‚Wir haben hier so viel zu tun, wir können gerade nicht.“
Zwerg: „Die Claudi kann ich rufen.“
Papa: „Die sagt dann ‚Bis ich da bin ist ja schon der nächste Tag, das ist zu spät.“
Zwerg: „Wen kann ich noch rufen?“
Papa: „Die kleine Prinzessin?“
Zwerg: „Die sagt ‚Bin doch im Fernsehen!'“
Papa: „Stimmt. Wen kannst du noch rufen?“
Zwerg: „Hmmm.“
Papa: „Den Osterhasen?“
Zwerg: „Osterhase!“
Papa: „Der sagt dann ‚Ich muss noch ganz viele Verstecke suchen und Eier bemalen und Eier sammeln. Ich kann gerade wirklich nicht!'“
Zwerg: „Wen kann ich noch rufen?“
Papa: „Das Christkind?“
Zwerg: „Ja. Was sagt das?“
Papa: „Das sagt ‚Ich hatte gerade zu Weihnachten so viel zu tun und so viel Stress, ich muss mich ausruhen und kann nicht helfen.'“
Zwerg: „Wen kann ich noch rufen?“
Papa: „Den Frühling?“
Zwerg: „Ja den Frühling.“
Papa: „Der sagt dann ‚Ich muss mich darum kümmern, dass die Blumen blühen und dass die Sonne scheint. Und dass die ganzen Bienchen aufwachen. Ich kann dir gerade nicht helfen.'“
Zwerg: „Ich kann den Herbst rufen.“
Papa: „Ohje, wenn der kommt, dann fallen wieder alle Blätter von den Bäumen und es regnet ganz oft und winded sehr. Den rufen wir lieber nicht.“
Zwerg: „Und den Winter?“
Papa: „Dann wird es wieder kalt und schneit. Den rufen wir lieber auch nicht.“
Zwerg: „Kann den Sommer rufen.“
Papa: „Der sagt dann ‚Ich schlaf noch, bis der Frühling fertig ist. So lange muss ich mich ausruhen.‘ Ich glaube am besten ist, du rufst Mama oder Papa.“
Zwerg: „Ja.“
Papa: „Schlaf gut, ich hab dich ganz doll lieb.“
Zwerg. Schlaf gut. Hab dich au lieb.“

Advertisements

4 Gedanken zu “Wen noch?

  1. Hach. Klingt richtig toll 😀 ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s