Augenringe

Augenringe. Das ist das, was Mama und Papa derzeit haben. Was das Schlafen betraf waren wir bei der kleinen Chefin an und für sich von Anfang an sehr verwöhnt. Auch der kleine Chef war hier anfangs sehr pflegeleicht und schlief um 19.30 Uhr ein, bekam zwischen 22.00 Uhr und 23.00 Uhr noch eine Mahlzeit und schlief dann weiter, um nur einmal in der Nacht wach zu werden (in der Regel zwischen 3.30 Uhr und 5.30 Uhr) und eine Mahlzeit zu fordern und dann weiter zu schlummern.

Aus irgendeinem Grund hat sich das nun gewandelt. Derzeit sieht der Rhythmus leider eher so aus:
19.30 Uhr einschlafen
zwischen 22.00 Uhr und 23.00 Uhr eine Mahlzeit
gegen 1.30 Uhr meckern, bis einer kommt, ihm den Schnuller gibt und ihn kurz beruhigt
gegen 2.30 Uhr meckern, bis ihm endlich jemand eine Mahlzeit bringt
gegen 3.30 Uhr meckern, bis ihn einer beruhigt
gegen 4.30 Uhr Hungerjammern
gegen 6.30 Uhr aufwachen und mit Glück noch einmal in Mamas Arm und Bett weiterschlummern
Frühstück am Wochenende gibt es dann sogar manchmal erst um 9.00 Uhr oder 10.00 Uhr.

Sprich, morgens hält er manchmal 5 Stunden durch, tagsüber in der Regel 3 und nachts derzeit deutlich kürzere Intervalle. Alles in Allem fehlen uns also durchaus so ein paar erholsame Nächte. Und eine Idee, wie wir den Kerl abends etwas satter bekommen. Immerhin bekommt er schon einen Abendbrei und dennoch meckerte er heute sogar schon vor 22.00 Uhr wegen Hunger!

Advertisements

2 Gedanken zu “Augenringe

  1. Hi,
    das kommt mir soooooooo bekannt vor!!! Der kleine Ausbilder hat auch immer prima geschlafen. 20 Uhr hingelegt (vor der Zeitumstellung), dann hat er bis 3 Uhr morgens geschlafen und kam dann erst wieder gegen 7.
    Das ist alles vorbei!!!

    Er bekommt zwar noch keinen Brei, aber die Zeiten, die ihr berichtet, kommen mir doch sehr bekannt vor. Ich würde auch gerne wissen, wie ich ihn abends satter bekomme, aber er trinkt momentan auch abends an der Brust absolut nicht gut…
    Brei mag ich noch nicht geben, erst ab Mai.

    Auch wenn es euch nicht hilft, ich bin erleichtert, dass es anderen auch so geht. Um so interessanter,weil die beiden ja fast gleich alt sind.

    Liebe Grüsse und hoffentlich bald mehr Schlaf!!

    Mama-in-Ausbildung

  2. Vielleicht macht der kleine Knirps einen Entwicklungsschub – da sind die kleinen Wesen oft und gerne etwas Quengeliger – das wird schon wieder… 😉

    Vielleicht solltet ihr Euch im Bad schon mal ein paar Zahnstocher für die Augenlider parat legen 😉

    Ich wünsche Euch, dass Euer kleinster Mitbewohner bald wieder seine nächtliche Ruhe wieder findet und auch ihr wieder Euren erholsamen Schlaf bekommt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s