Phantomschmerzen

Die kleine Chefin humpelt, nein hüpft einbeinig ins Bad. Kurz davor war noch alles in Ordnung, aber auf einmal ist das Bein anscheinend nicht mehr belastbar.

Papa: „Alles klar bei dir?“
Zwerg: „Ja.“
Papa: „Tut das Bein weh?“
Zwerg: „Ja.“
Papa: „Wovon denn?“
Zwerg: „Na weil ich heute im Kindergarten fast gefallen bin.“

Ach so … wahrscheinlich ist das Bein nun auch fast gebrochen …

Advertisements

Ein Gedanke zu “Phantomschmerzen

  1. *schmunzel* pillern, durst, bauchweh war gestern, moderne kinder haben fast schwere verletzungen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s