Gut zurück

Nun sind wir also wieder gut in der Heimat angekommen. Natürlich gäbe es so einiges zu Berichten, aber nicht mehr heute. Nur zum Thema Schlafen des kleinen Chefs.

Die Hinfahrt lief erstaunlicherweise ganz gut, der kleine Chef hat fast vollständig geschlafen und die kleine Chefin ist eine dankbare Beifahrerin. Aber die erste Nacht war dann mehr als schwierig. Der kleine Chef war erst nicht müde (nach der verschlafenen Autofahrt wohl auch kein Wunder) und tat sich dann auch noch sehr schwer mit dem Einschlafen. Aber auch das ist wohl kein Wunder, nach der Impfung, der langen Fahrt, der ungewohnten Umgebung … also sei dies verziehen 😉

Die zweite Nacht war dann aber auch nicht berauschend. Völlig entgegen seinen Gewohnheiten abends nicht in Ruhe hinlegen lassen, sondern in hysterisches Schreien verfallen und erst nach 45 Minuten in den Schlaf gefunden. Allerdings in einen unruhigen Schlaf und nachts um 4.30 Uhr dann schreiend aufgewacht. Aber man kennt das ja. Man kann die unterschiedlichen Schreie und Weinarten schnell auseinanderhalten und weiß sofort, warum geweint wird. Nun, nicht bei unserem Sohn. Der weint seit neuestem binär. Er kennt dabei also nur 0 und 1. Hierbei bedeutet 0 nicht weinen und 1 bedeutet unglaublich abartiges Schmerzschreien. Dementsprechend rat- und mutlos waren wir. Bis wir in unserer Verzweiflung das Fläschchen anboten, welches eigentlich erst um 8.30 Uhr angedacht war. Das war dann auch gleich mal in Sekundenschnelle in einem Zug ausgetrunken und der Herr wieder friedlich und er schlief dann bis gut in den Morgen. Und dass, obwohl er vor lauter Gier die Hälfte wieder in hohem Bogen ausspuckte. Aber zum Glück „nur“ auf Mama und nicht in unser Bett 😉

Gestern Nacht dann ähnliches Spiel. Das Einschlafen zwar problemlos, aber Hungerattacke mitten in der Nacht. Heute hatte er diese übrigens dann schon eben gerade …

Wäre ja kein Thema, wenn er nachts eben Hunger hat und dies melden würde, aber dann bitte doch mit einem Hungermeckern und nicht mit Schmerzensschreien …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s