Krabbeln oder laufen?

So wie es aussieht, wird Mama wohl ihre Wette verlieren, dass der kleine Chef bis zum 01.07. krabbeln kann. Also nicht, dass sie ihn da unterschätzt hätte im Sinne der körperlichen Entwicklung. Grundsätzlich wäre er nämlihc durchaus dazu in der Lage. Nur spielt der Herr da nicht mit. Er macht nämlich keine Anstalten, wirklich loskrabbeln zu wollen. Klar, er jammert, meckert und schimpft, dass er nicht voran kommt, aber krabbeln? Nö, macht ja sonst auch keiner hier im Haus. Wenn man ihn aber dann an den Händen nimmt, hochnimmt und festhält, so dass er aufrecht steht, tja dann strahlt er und juchzt und versucht tatsächlich die Füße voreinander zu setzen. Wenn man ihn aber auf dem Bauch liegend etwas beim Krabbeln unterstützen will, dann wird das sofort durch Ablegen des Kopfes sabotiert.

Also Mama wird die Wette verlieren. Bis zum 01.07. kann der Herr definitiv nicht krabbeln. Gut, laufen vielleicht, aber nicht krabbeln 😉

Advertisements

3 Gedanken zu “Krabbeln oder laufen?

  1. Der Kleine ist aber ganz schön früh dran 🙂

    • Glauben auch nicht, dass er wirklich schon so bald laufen lernen wird, aber ob er wirklich Lust auf Krabbeln hat, das bezweifeln wir dann doch derzeit.

  2. Ich hab auch erst Laufen und dann krabbeln gelernt. Möglich ist es durchaus :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s