Die Macht

Wer hat bei Ihnen daheim die Macht? Bei uns meistens der Papa. Also nicht die generelle Macht, aber die Macht über die Fernbedienung am Abend vorm Fernseher. Ich glaube, das ist fast überall so. Ich dachte, das kommt daher, dass der Mann einfach zappen muss, während die Frau lieber die Werbung ertragen würde, als das für sie unstrukturierte Zappen des Mannes.

Falsch gedacht. Wenn ich den kleinen Chef so sehe und seine unglaubliche Fixierung auf Fernbedienungen, dann kann das nur an den Genen liegen und an nichts anderem.

Advertisements

6 Gedanken zu “Die Macht

  1. Bei uns wird die Macht geteilt. Also,meistens. Also allermeistens habe ich die Macht. Harharhar ^^

  2. Bei uns liegt die Macht meist in den Händen der weiblichen Familienmitglieder. Allerdings ist das auch nicht schwer bei vier Frauen und einem Mann 😉
    Sollten drei von vier Frauen aber schon schlafen, wird die Macht an den Gatten übergeben. Damit er wenigstens das Gefühl hat mal Herr über die Fernbedienung zu sein (Und sollte mich sein Gezappe oder seine Wahl dann nerven, geh ich an den anderen Fernseher… Das nervt ihn dann aber so sehr, dass ich meinen Willen bekomme und er zu dem schaltet, was ich schauen will :P)

  3. Fernbedienung kaputt.
    Schon seit einer gefühlten Ewigkeit und über meine menschliche Fernbedienung habe ich spätestens seit der Heirat eh die Macht. 😉

  4. Wir versuchen das immer halbwegs aufzuteilen, wobei da DIskussionen nie ganz ausgeschlossen sind. Ab Freitag wenn die Fußballweltmeisterschaft losgeht wird sich die Macht aber in vielen Haushalten auf die Seite der Männer verlagern, nehm ich an :)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s