Tarzan (oder Jane?)

Im Walnussbaum der das Baumhaus beherbergt hängt ein altes Seil. Das hing schon da, bevor wir hier eingezogen sind. Es hängt schon so lange da, dass es in den Baum eingewachsen ist und daher auch weiter da hängen wird. Unten ist es schon ganz ausgefranst und zerfleddert, aber es hämgt genau auf der Höhe, dass die kleine Chefin es packen kann, daran etwas hin und her schwingen kann oder es einfach anschubsen kann, um sich zu freuen, wenn es in den Ästen hängen bleibt.

Daneben hängt mittlerweile ein weiteres Seil. Das ist neu. Es ist nicht eingewachsen und nicht zerfleddert. Daran ist ein Karabinerhaken befestigt, in den eine Art Schaukel eingehängt werden kann. Es ist keine echte Schaukel, mehr so eine Art „Hängesessel“ aus Stoff. So wie eine Hängematte, in der man nicht liegen, sondern nur sitzend lümmeln kann. Die kleine Chefin kann sich richtig einmummeln und auch wie in einer kleinen Hängematte darin liegen und es genießen, etwas hin und her zu schwingen, während sie darin herumlungert. Sie käme da auch ohne Probleme rein. Einfach so. Etwas am Rand hochstützen und mit dem Knie rein, etwas ziehen und schwupps, sie wäre drin. Könnte sie. Macht aber keinen Spaß. Also schnappt sie sich das alte Seil, geht drei Schritte zurück, schwingt los und landet zielsicher im Hängesesselschaukelhängemattendings. Sie freut sich wie ein Schnitzel und Mama und Papa sehen lieber nicht hin …

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tarzan (oder Jane?)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s