Schräg

Der kleine Chef ist noch etwas schräg drauf. Aber auch kein Wunder, nachdem er 3 Tage immer wieder Fieber hatte, mal mehr, mal weniger. Und ausgerechnet an dem Tag, an dem wir nach Hause fahren mussten und zwar knappe 500Km weit, da wachte er mit 39,8°C auf. Aber die Fahrt nutze er dann zum Glück zu einem ausgiebigen Schläfchen, so dass sie ihm vielleicht auch ganz gut getan hat.

Auslöser für diesen Fieberschub könnten wieder mal Zähne gewesen sein. Klar kommt auch ein 3-Tages-Fieber in Betracht, aber irgendwie tippen wir doch eher auf die Zähne. Hier hat er immer ziemliche Probleme. Deutlich mehr, als seine Schwester hatte. Die bekam zwar immer einen wunden Po und zwar nicht zu schlecht, aber sonst steckte sie die Zähne locker weg. Bei ihm ist es genau umgekehrt. Sein Po steckt die Zähne locker weg (trotz seiner empfindlichen Haut), aber ansonsten leidet er richtig (Männer halt).

Heute früh war er noch etwas schräg drauf. Also etwas schräg ist gut … ziemlich schräg, aber wer sollte es ihm verdenken. Schlecht ist nur, dass Miss Abby Sciuto diese Nacht meinte, sie müsste uns nun wegen unserer Abwesenheit etwas ärgern und uns ab 1.30 Uhr heute nacht ständig wieder weckte. Schnurren direkt am Ohr ist schon ziemlich laut und kann mit Miauen noch getoppt werden. Hoffen wir also nun, dass Mamas Nerven trotz wenig Schlaf heute nicht zu dünn sind …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s