Freigang

So, seit Samstag ist Miss Abby Sciuto nun nicht mehr ans Haus gefesselt. Die Katzenklappe ist eingebaut und sie kann nun selbst entscheiden, wann sie drinnen und wann draußen ist. Das Wochenende war dafür ja auch ideal, auch wenn ich persönlich auf dieses Frühlingswochenende hätte verzichten können.

Dementsprechend aufgeregt war sie auch Samstag und Sonntag und lief eigentlich ständig raus und rein und raus und rein. Erkundete den Garten, das Baumhaus und den Walnussbaum. Letzteren etwas zu mutig, so dass auch schon gleich der erste Rettungseinsatz mit Leiter erfolgte, da sich Abby sehr weit hochgewagt hatte, aber runter doch etwas Muffensausen bekam. Ich bin zwar der Meinung, dass jede Katze, die einen Baum hoch kommt auch wieder runter kommt (sonst würde man ja auch viel häufiger Katzenskelette auf Bäumen finden), aber am zweiten Tag in freier Wildbahn und vor den Augen der besorgten kleinen Chefin wollten wir ihr das dann doch nicht abverlangen.

Nun sind wir mal gespannt was sie sagt, wenn der Winter wieder kommt. Ab Donnerstag soll es wieder schneien …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Miau abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s