Morgendliches

Tag a)
7.15 Uhr in der Früh, beide Kinder schlafen. Kleine Chefin wird geweckt: „Ooch Papa, lass mich doch noch ein klein wenig schlafen.“

Tag b)
6.15 Uhr in der Früh, die kleine Chefin steht im Zimmer, beide Eltern denken zumindest: „Oooch, lass uns doch noch ein klein wenig schlafen.“

Ein Tag davon war Mittwoch und einer Sonntag … ich stelle jedem frei, seine eigenen Schlüsse zu ziehen.

Advertisements

6 Gedanken zu “Morgendliches

  1. Ja, genau SO ist es bei uns! Unter der Woche krieg ich Finn nicht aus dem Bett, der pennt so tief und fest, dass ich manchmal ne Viertelstunde brauche, um ihn überhaupt ansatzweise wach zu kriegen.
    Und am Wochenende, wo er dann schlafen DÜRFTE, ist er um viertel nach sieben hellwach – und wir müssen es dann auch sein

    Mein Tipp also: Tag a ist der Mittwoch 😉

  2. Wieso wusste ich schonvor dem Schluss, dass Fall b) am Wochenende statt fand? ;o)

  3. *kicher
    seid mutig, lasst es raus. wir jedenfalls halten uns da null zurück (und sind am wochenende eigentlich immer ausgeschlafen ;))

  4. Vielen Dank für diesen tollen Lacher!

    Noch ist es bei uns nicht soweit, dass wir geweckt werden. Aber irgendwie freu ich mich trotzdem schon auf diesen Tag, der hoffentlich noch weit in der Zukunft liegt 😉

  5. Hach ja, der liebe Murphy, wie er leibt und lebt 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s