Der Papa, gell?

Mama und kleine Chefin bereiten das abendliche Kartenspiel vor, Papa räumt noch die Zahnbürste der kleinen Chefin weg.

Kleine Chefin: „Ich gewinne heute.“
Mama: „Aha. Mal wieder?“
Kleine Chefin: „Ja. Und gell? Vielleicht wird der Papa letzter. Das wäre doch gut, oder?“

Später, die kleine Chefin hat bereits gewonnen und Mama und Papa machen den zweiten Platz unter sich aus.

Kleine Chefin. „Mama, du sollst Zweiter werden.“
(Sieht aber nicht danach aus)
Mama (hinter vorgehaltener Hand): „Ich lass den Papa gewinnen, sonst weint er.“
Kleine Chefin: „Der Papa wieder, gell?“

Ist ja nicht so, dass ich nicht im Raum gewesen wäre und das alles hören konnte … tse … Weiber

.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Papa, gell?

  1. Soweit kommt es noch das man Papa gewinnen lässt 🙂
    Ein Lieblingssatz bei uns (wenn Mama was tut):
    Papa, mag das nicht!

    Versteh einer diese Mädels ,-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s