Besser irgendwie und irgendwie auch nicht

So, der kleinen Chefin geht es besser. Sie bekommt zwar noch Nurofen und Sinupret, aber sie ist deutlich fitter und schläft auch wieder gut. Holt sogar einiges an Schlaf nach, so dass sie heute bis 8.00 Uhr geschlafen hat (ein Traum) und der kleine Chef sogar bis 9.00 Uhr. Beim kleinen Chef sind die Augen auch wieder viel viel besser, auch wenn er die Augentropfen noch nehmen muss. Aber auch da macht er eigentlich sehr gut mit.

Jetzt könnte man ja meinen, dass dan wieder alles in Butter sei. Ist es aber nicht. Denn nun scheint der kleine Chef etwas zu schwächeln und den Infekt der Schwester scheint ihn zu streifen. Und die Mama wurde vom Infekt der kleinen Chefin nun komplett niedergestreckt. Hatte gestern Abend plötzlich angefangen zu frösteln und daraufhin vorm zu Bett gehen noch Medinait genommen. Trotzdem wachte sie nachts auf, hatte 39,7°C Fieber und schlummerte dann mit einer Ibu zusätzlich wieder ein.

Nun liegt sie wieder im Bett und Miss Abby Sciuto leistet ihr Gesellschaft. Hoffen wir mal, dass sie bald wieder auf dem Damm ist.

.

Advertisements

3 Gedanken zu “Besser irgendwie und irgendwie auch nicht

  1. Gute Besserung den ganzen Chefs!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s