Hoppe di hopp

Der kleine Chef macht wieder mal einen Sprung. Also eigentlich nicht nur einen Sprung, sondern viele kleine Sprünge. Er entdeckt nämlich gerade das Springen für sich und so kommt es, dass er alle 5 Minuten wie der Galopper des Jahres durch Zimmer hüpfelt. Beide Arme hoch, die Ellbogen auf Schulterhöhe und die Unterarme von da senkrecht nach oben. Dann schiebt er des linke Bein etwas vor und trabt los. Richtig süß und Spaß hat er dabei alle mal.

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s