Bettler und Hausierer

Neulich klingelt es am Wochenende am späten Nachmittag/frühen Abend an der Tür. Also bin ich raus, die kleine Chefin natürlich gleich mit.

Ich war neugierig, was sie wollten. Denn da standen zwei Nachbarskinder (allerdings wissen wir nicht genau, von welchen Nachbarn) am Gartenzaun und hatten offensichtlich ein Anliegen. Er so etwa 5 Jahre alt, sie so etwa 7 oder 8 Jahre alt. In der Hand eine abgerupfte Glockenblume.

Ich fand es dann scon etwas befremdlich, dass sie mich fragten, ob ich diese Blume nicht kaufen wolle. Also nicht im Spiel, sondern richtig, für echtes Geld. Eine Glockenblume. Abgerupft am Wegesrand. Wenn nicht gar an unserem eigenen Wegesrand. Und nein, ich wollte sie nicht kaufen. Naja, Kinder haben manchmal merkwürdige Ideen, dachte ich mir. Fand es zwar weiterhin etwas merkwürdig, aber hakte es ab.

Als ich es dann drinen erzählte und meine Frau mir sagte, die seien neulich schon einmal dagewesen und wollten von Bäumen abgerissene Blätter verkaufen, da haute es mich dann doch fast von den Socken.

Wie kommen Kinder in diesem Alter auf so etwas? Ich meine, bei fremden Leuten zu klingeln und irgendwelchen Tinnef verkaufen zu wollen? Ich hätte mich das in diesem Alter nicht getraut. Und die kleine Chefin würde sich das sicherlich auch nicht trauen. Wir sind da wirklich einigermaßen überrumpelt …

.

Advertisements

8 Gedanken zu “Bettler und Hausierer

  1. Ich bin in einer Kleinstadt aufgewachsen in einem eigenen kleinen Viertel mit vielen Einfamiliehäusern und Kindern und da war sowas ganz normal. Ich weiß noch wie wir versucht haben Kieselsteine aus dem Garten für 10 Pfennig zu verkaufen.
    Meist waren es aber selbstgemalte Bilder oder ähnliches.
    Na ja, der einzige Unterschied zu o.g. Situation war wohl das wir halt alle Familien kannten und wir meist nur die Eltern in unserem „Grüppchen“ belästigt haben 😉

    Ich bin also auch so ein Hausierer, würde es aber ehrlich gesagt meine Tochter hier nicht machen lassen. Einfach weil wir hier in einer Großstadt leben und eigentlich niemanden kennen. Das wäre mir dann doch sehr unangenehm.

  2. Hier ist sowas auch ganz normal. Allerdings sind hier auch keine Nachbarn fremd. Das Zauselkind und ihre Freundinnen haben ständig solche Ideen. Letztens gab es eine Zirkusvorstellungen für alle geladenen Nachbarn. Und die meisten Nachbarn haben den Spaß mitgemacht. Natürlich gabs für die Artisten auch ein paar Cents in die Dose am Schluss. LG

  3. Wir haben das als Kinder auch gemacht. In aller Regel aber nicht „einfache“ Steine oder gar ausgerupftes Zeug, sondern die Steine dann schön bemalt als Käferchen oder ähnliches aufgemotzt. Aber auch wie beschrieben nur in der engsten Nachbarschaft 😀 Ich gehöre also auch zu den Hausierern *gg*

  4. Bei uns kenne ich das auch. Allerdings nicht so aufdringlich 😉
    Wir haben als Kinder (Und das sehe ich heute noch oft.) gern kleine Blumensträuße gebunden, aus allem, was wir gefunden haben und die an einem Stand (Na ja, ein paar Steine, ein Brett, eine geklaute Tischdecke von Oma und ein selbstgemaltes Schild.) diese Sträuschen verkauft. Von dem Erlös wurde dann der hiesige Kiosk leergeräumt *lach*
    Allerdings haben wir uns nie getraut irgendwo zu klingeln und hier hat das auch noch niemand gemacht. So in Geldnot scheint hier also keines der Kinder zu sein 😉

  5. Finde ich auch sehr befremdlich- bei uns hat letztens auch mal ein Kind geklingelt und wollte mir Rhabarberstangen verkaufen…ich wusste garnicht so recht, wie ich am besten Nein sagen kann…aber habs dann ganz gut verpackt, denke ich.

  6. Das ist echt komisch. Ich meine wir haben damals schoene Steine oder selbstgebasteltes an der Strasse verkaufen wollen fuer ein paar Pfennig, aber wir waeren nie von haustuer zu haustuer gegangen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s