Aufgeräumt

Mitten im Auf- und Umräumwahn der Eltern steht plötzlich der kleine Chef in der Tür. Recht aufgeregt. Mit etwa 8 Blättern Küchenrolle in der Hand. Was war passiert?

Er wollte nur kurz bescheid sagen. Er hatte sich aus dem Kühlschrank den Apfelsaft geholt, daneben noch den Becher seiner Schwester geschnappt und sich etwas eingießen wollen. Das Resultat war allerdings nur wenig Apfelsaft im Becher, dafür um so mehr auf dem Tisch. Und eben diesen wollte er wegwischen und uns eben dies auch mitteilen.

Wie soll man da denn böse sein, wenn er sich soviel abschaut und einfach selbst versuchen will und dann sogar die Sauerrei noch wegwischen will? Natürlich hat das nicht funktioniert, aber allein der Wille war schon da und das war wirklich süß. So süß, dass auch der leere Apfelsaftkarton im Kühlschrank, den er wieder aufgeräumt hatte, sich nicht negativ auswirken konnte.

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s