Inkontinent

Sehr geehrter Herr Murphy,

ich weiß nicht genau, ob ich vorhin zu freundlich war oder ob Sie einfach schwer von Begriff sind. Ich hatte Sie doch höflich darum gebeten, woanders vorbei zu schauen. Es wäre nun wirklich nicht nötig gewesen dafür zu sorgen, dass unsere Waschmaschine nun auch noch inkontinent wird. Und nein, es hat mir keinen Spaß gemacht, die ganze Sauerei aufzuwischen und nein es macht mir auch keinen Spaß, morgen Vormittag oder spätestens Montag loszueiern und mich nach einer neuen Waschmaschine umzusehen.

Mit freundlichen Grüßen
Gruß
Papa (der beiden kleinen Chefs)

.

Advertisements

2 Gedanken zu “Inkontinent

  1. Oje, erst jetzt gesehen… Ja, manche Gäste wird man einfach nicht los

  2. Oh, ein Leidensgenosse!!! Ich fühle mit und habe außerdem für den morgigen Samstag eine Tour de Kühlschrankkauf auf dem Terminplan stehen …
    Andererseits, besser in harte Ware investiert, als inflationiert! Was man hat, das hat man.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s