Die neue Kati Witt

Zum Geburtstag hat die kleine Chefin Schlittschuhe geschenkt bekommen. In der Hoffnung, diese hier auf gefrorenen Seen nutzen zu können. Mit 9° zu Neujahr hat ja keiner gerechnet. Aber es gibt ja auch Eishallen und somit wurden die Schlittschuhe Ende 2011 also zum ersten Mal ausprobiert. Eine ganze Stunde lang hatte die kleine Chefin richtig Spaß und sich auch richtig gut angestellt. Klar landete sie auch das eine oder andere Mal auf dem Allerwertesten, aber sie kann es kaum erwarten, wieder Eislaufen zu gehen.

.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die neue Kati Witt

  1. aller anfang ist schwer, aber das macht sie ja schon richtig gut!
    gibts bei euch in der eishalle auch eislauflernhilfen für kinder? figuren oder einfache verkehrshütchen? damit ists für die kids total easy zum lernen. wir waren letzten winter mit unseren patenkindern auch ein paar mal in der halle. der kleine war damals erst knapp 2 jahre, aber der hatte den dreh total schnell raus.
    unsere kleine wird das wohl auch ganz bald lernen (müssen). Das ist halt das Schicksal, wenn der Papa ein Profi auf Eislaufschuhen ist. 😉

    • Ja, die gibt es auch, aber die Kinder lernen es schneller ohne. Ist wie mit den Stützrädern beim Fahrrad. Bei den Eislauflernhilfen neigen die Kinder dazu, sich einfach drauf zu hängen und tun sich dann schwerer mit dem Gleichgewicht. Zumindest einige. Die kleine Chefin hat auch nach 5 Minuten gesagt, sie will ohne diese Figur fahren. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s