S-Bahn-Morphing

Heute morgen in der S-Bahn auf dem Weg in die Arbeit. Eine Schulklasse gesellt sich in meinen Waggon auf dem Weg ins Museum. Ich schätze sie so auf 12 oder 13 Jahre und es ist schon sehr amüsant, was man so alles nebenbei erfährt.

Nom hat heute noch einen Zahnarzttermin und danach Training. Die Schwester seines Kumpels hat ein iPhone4 und eine Vertretungslehrerin hat angeblich während des Unterrichtes Kaugummi gekaut und mit ihrem iPhone gezockt. Die ganze Zeit. Ich muss allerdings gestehen, dass ich dem letzten Teil der Informationen wohl ebenso kritisch gegenüberstehe, wie die Lehrerin, die die Meute während des Ausfluges begleitet.

Aber den Höhepunkt, den durfte ich direkt vor dem Aussteigen erleben. Unsere S-Bahn fuhr in den Hauptbahnhof ein und dies macht sie unterirdisch. Es wird also dunkel um uns herum und neben mir fragt ein Schüler ganz aufgeregt: „Krass. Sind wir jetzt U-Bahn?“

Ja, sind wir. Die S-Bahn hat sich eben zur U-Bahn gemorpht und du hast es live miterlebt …

.

Advertisements

Ein Gedanke zu “S-Bahn-Morphing

  1. Cool! Und du warst live dabei? Fett krass!
    Und sind euch noch spitze Ohren gewachsen oder ist weingstens die Haut etwas grün geworden?
    Oder wird man automatisch zurück gemorpht, wenn man den Tunnel wieder verlässt?
    Ach, ich fahr einfach zu wenig Bahn!

    Einen schönen Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s