Mörder Geschäftsidee

Habe ich eigentlich schon von unserer wirklich genialen Geschäftsidee berichtet? Damit haben wir ausgesorgt, wenn wir die erst einmal umgesetzt haben. Das wird der unglaubliche Oberhammer. Sage ich Ihnen.

Die Idee: Babybekleidung

Jetzt sagen Sie natürlich „Babybekleidung? Gibbet doch schon alles!“ Ja sicher, aber nicht diese Babybekleidung. Die wird der Wahnsinn und wer die nutzt, der spart unglaublich viele Kosten an anderer Stelle. Ehrlich jetzt.

Also, die Babybekleidung ist aus einem ganz speziellen Stoff. Nämlich aus diesem Klettstoff. Was das soll fragen Sie? Na ganz einfach. Dazu gibt es dann noch passendes „Zubehör“. Zum Beispiel Bettlaken. Ist unglaublich praktisch. Kind wird ins Bett geklettet und man braucht nicht zu pucken. Also kann man sich diese Pucktücher und SwaddleMe-Dinger sparen.

Aber man spart nicht nur Pucktücher. Nein, auch diese kleinen Gitterbettchen braucht kein Mensch mehr. Auch keinen Rausfallschutz. Das Kind ist ja festgeklettet und Fluchtversuche aus dem Kinderbett gehören der Vergangenheit an. Sie kaufen gleich zu Beginn das Bett, welches Ihr Kind auch später einmal haben soll. Sie sparen also ein Gitterbett und ein Kinderbett mit Rausfallschutz. Gleich das vernünftige Jugendbett kaufen.

Oder Treppengitter. Brauchen Sie nicht mehr. Auch das Montieren der Dinger entfällt. Einfach vor jede Treppe einen 20cm Klettstreifen auf den Boden geklebt und Ihr Kind fällt keine Treppe mehr runter. Es robbt sich zwar auf die Treppe zu, aber weiter kommt es nicht. Sie können es dann später jederzeit einfach von vor der Treppe wieder abpflücken.

Sie planen einen Umzug, weil die Kinderzimmer zu klein sind? Nix da. Einfach ganz auf das Bett verzichten und Kinder zum schlafen an die Wand kletten!

Auch ein Laufstall gehört der Vergangenheit an. Beschränken Sie die Bewegunsfreiheit einfach durch strategisch auf dem Boden angebrachte Klettbahnen.

Mit unserer Babykollektion sparen Sie also locker 1 Gitterbett, 1 Kinderbett, 1 Laufstall 1 Treppengitter. Pro Kind, wohlgemerkt.

Übrigens, mit unserer Folgekollektion sparen Sie dann auch noch Putzmittel. Ich sage nur so viel: Babybekleidung aus diesem Swiffer-Stoff …

Boah, wir werden so reich …

.

Advertisements

2 Gedanken zu “Mörder Geschäftsidee

  1. Gute Idee 🙂 Hochstühle und co sind dann auch vergangenheit, einfach an den Stuhl kletten. Ebenso beim Kinderwagen: wer braucht noch welche mit Gurten? Am besten den Klett auch noch an die Innenseite von Socken, die werden ja gerne ausgezogen. Und: eine Auffindvorrichtung (Richtungs udn Entfernungsanzeige) für Schnuller und Schmusetiere aller art 🙂 Ahhhh: nichts fliegt mehr aus dem Kinderwagen: einfach ans Kind kletten 🙂

  2. Hmm, ihr könnt das Ding ja auch in so nen Überrolkäfig in Form einer Kugel packen. Da kann dann doch eigentlich auch nix mehr passieren. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s