tröpfchenweise Erfolge

Der kleine Chef schaut sich ja einiges bei seiner großen Schwetser ab. Macht sie Unsinn, dann macht er es keine 5 Minuten später auch. So sind jüngere Geschwister wohl von Natur aus. Der kleine Chef ist da keine Ausnahme.

So möchte er sich derzeit auch morgens und abends aufs Klo setzen. Schließlich macht die große Schwester das ja auch. Ist ja auch lobenswert. Grundsätzlich. Aber wenn ihm das erst einfällt, nachdem er bereits eine Windel an hat oder gar komplett umgezogen ist, dann ist es natürlich auch latent nervig. Aber andererseits ist es super, dass er dies möchte, denn so kann man ihn an die Toilette ranführern, ohne Druck aufzubauen. Bisher war das Ganze aber doch eher erfolglos. Meist hatte er bereits die Windel vollgepieselt, so dass dann auf dem Klo nichts mehr kam.

Tagsüber, wenn er mit Windel unterwegs ist, meldet er ohnehin nicht, wenn er mal muss. Man könnte ihn sonst ja auch tagsüber mal aufs Klo setzen. Aber da sagt er eben nichts. Der Verdacht, er würde es nicht merken und nicht steuern können erhärtet sich aber nicht, wenn er sich beim Baden in der Badewanne erhebt und zielsicher in ein kleines Plastikeimerchen strullert, welches er zum spielen mit in der Wanne hat. Aber gut, seis drum.

Jedenfalls hatte er nun mittlerweile doch schon zwei Erfolgserlebnisse. Gestern und heute morgen hat er tatsächlich ein paar Tröpfchen rausgepresst.

Und ja: mir ist bewusst, dass nur Eltern sich über solche Dinge freuen können …

.

Advertisements

2 Gedanken zu “tröpfchenweise Erfolge

  1. Diese Freude gabs hier auch schon 3x.
    Und ja, darüber können sich nur Eltern freuen 😀

  2. Ich freu mich mit – bei uns läufts auch grad prima!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s