Die Mutprobe

05.25 Uhr. Draußen. In irgendeinem Gebüsch:
„Du traust dich doch eh nicht.“
„Türlich trau ich mich, aber ich mag nicht.“
„Weil du dich nicht traust.“
„Pfffff. Nicht trauen. Das ist ja wohl totaler Babykram. Klar trau ich mich.“
„Dann mach es doch!“
„Ich will halt nicht.“
„Bist halt ein Angsthase!“
„Hast du Angsthase zu mir gesagt?“
„Ja! Angsthase!“
„Sag nicht Angsthase zu mir!“
„Angsthase, Angsthase!“
„Is ja gut, ich mach es ja!“

05.35 Uhr. Drinnen. Im Bett:
Wach geworden. Plötzlich macht es ‚Klack‘. Pünktchen war wohl draußen und kommt gerade wieder. Diese Rumtreiberin.
Tapp Tapp Tapp. Schnelles Katzentrippeln auf der Treppe und ‚hüpf‘ ist sie bei uns im Bett.
„MIAU, MIIIAAAUUU, MIAU, MIAAAAAUUUU.“
Hüpf. Tapp Tapp Tapp. ‚Klack‘

05.36 Uhr. Draußen. In irgendeinem Gebüsch:
„Siehst du? Hab doch gesagt, ich trau mich!“
„Jaja, ist ja gut. Komm, lass uns mal bei den Nachbarn schauen.“

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s