Ruhe beim zu Bett gehen

Heute war Ruhe beim kleinen Chef, als wir ihn ins Bett brachten. Allerdings haben wir nun ein klein wenig ein schlechtes Gewissen. Es war pädagogisch sehr dünnes Eis, auf dem wir uns da bewegt haben.

Irgendwie ergab es sich, dass wir die Geschichte mit der Ampel und die Geschichte mit dem ins Bett bringen miteinander verbanden … Nun liegt er im Bett. Ruhig. Kein Gezeter. Kein Geschrei. Keine Tränen. Denn wenn er wieder einen Aufstand macht, dann kommt die Polizei und macht „Du! Du! Du!“

.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ruhe beim zu Bett gehen

  1. Ich glaube als Eltern muss man manchmal zu „außergewöhnlichen“ Mitteln greifen. Bei uns muss die Nachbarin als Argument herhalten. Wenn unsere kleine Madame abends Krach macht, dann heißt es „Pssst, Frau Schneider schläft schon“ 🙂

  2. wenn ich mir da unseren 2jährigen so vorstelle…. der würde wohl extralaut Aufstand machen nur um die Polizisten zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s