Abschiedsschmerz

Morgen ist er da. Der letzte offizielle Kindergartentag in diesem Jahr. Danach ist noch Feriendienst, aber eben kein offizieller Kindergartentag mehr. Und somit werden morgen die Kinder verabschiedet, die nach den Ferien nicht mehr in den Kindergarten kommen, sondern in die Schule gehen werden. Wellenweise sind es mal mehr Kinder und mal weniger Kinder, die in die Schule wechseln und dieses Jahr sind es wieder mehr. Insgesamt verlassen etwas über 30 Kinder aus vier Gruppen die Einrichtung. Leider trifft es die Gruppe der kleinen Chefin besonders hart. 12 Kinder aus ihrer Gruppe kommen nicht wieder. Auch ihr allerbester Freund (aus einer anderen Gruppe) wechselt in die Schule. Schon lange knabberte sie daran, dass ihre besten Freunde und Freundinnen in der Vorschule sind und sie nicht. Aber so am Vorabend vor dem offiziellen Abschied, da bricht dann doch noch mal so eine kleine heile Kinderwelt in sich zusammen.

Und so weinte sich die kleine Chefin heute in Mamas Armen im Bett langsam in den Schlaf.

.

Advertisements

3 Gedanken zu “Abschiedsschmerz

  1. Wie traurig… kann mir gut vorstellen, dass sie das mitnimmt.

  2. 😦 Umarm sie mal von mir auch

  3. Ohweia, da stürzen Welten ein für so ein Mäuschen, das glaub ich gern… Drückt sie ganz fest an Euer Herz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s