Noch mehr Abschied

Nun haben wir uns ja gerade erst von Zahn Nummer drei verabschiedet, da folgte am Tag drauf auch schon Zahn Nummer vier. Und das, obwohl dieser Tag eigentlich einem ganz anderen Abschied vorbehalten war. Gestern war nämlich der letzte Tag vom kleinen Chef in der Krippe. Ab 10. September ist er dann ein Kindergartenkind. So schleppte er morgens dann ganz stolz seinen Abschiedskuchen in die Krippe und verschwand freudig in der Gruppe. Abgeholt haben wir ihn dann alle zusammen, Mama, Papa und die kleine Chefin und das war auch gut so, denn vollbepackt mit Kuchenform, Bettzeug, Wechselklamotten, Abschiedsfotoalbum und Portfoliomappe, also der Mappe mit all seinen künsterlischen Werken, hatte jeder etwas zu tragen.

Insgeamt war es aber bei uns eher ein Abschied mit zwei lachenden Augen. Seine Lieblingserzieherin war ja nur Praktikantin und wurde ebenfalls verabschiedet und somit gibt es höchstens ein klitzekleines weinendes Auge, weil der kleine Kerl auch so schnell groß wird und nun also seinen nächsten Meilenstein in Angriff nehmen wird. Kindergarten, ich komme …

.

Advertisements

2 Gedanken zu “Noch mehr Abschied

  1. Es gibt noch Krippen? Ist ja krass. Wusste ich nicht… Unser Knopf geht in den Kindergarten und dort in die kleine Gruppe (1. von 3, bevor es mal gen Grundschule geht)… Aber das es Tatsache noch Krippen gibt, verblüfft mich jetzt. Wo wohnt Ihr denn? Scheint ja betreuungstechnisch ein Paradies zu sein!

    • Wir sind bei München. Aber Krippen gibt es egentlich bundesweit. Teilweise privat und teilweise von der Gemeinde. Sind aber sündhaft teuer. Kostete uns schlappe 500 Euro pro Monat … Und es gibt nicht genügend Plätze für alle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s