Geschlechterdingens

Wir haben eine Tochter und einen Sohn. Zumindest auf dem Papier. Der kleine Chef tendiert nämlich dazu, seiner Schwester in allem nachzueifern. Das geht so weit, dass er auch ein Mädchen sein will. Glauben Sie nicht? Ist aber so.

Vor kurzem gab es Riesengeschrei am Morgen. Eine Stunde lang Kreischen und Weinen und Schreien und alles nur, weil der Herr nicht wie gewünscht ein Kleid anziehen durfte. Gut, wäre natürlich günstiger für uns, wenn er alle Klamotten der kleinen Chefin auftragen könnte, aber wir verweigerten es ihm dennoch.

Beim Besuch der Westernstadt bekamen die kleine Chefin und der kleine Chef je ein Set Pfeil und Bogen geschenkt. Daheim nach dem auspacken zog die kleine Chefin Pfeile verschießend von dannen, während der kleine Chef mit dem Bogen den Fußboden saugte. Von seinem Staubsaugerfetsich berichtete ich schon, oder? Wenn nicht, wissen Sie es jetzt. Staubsauger sind sein ein und alles. Sieht er einen Staubsauger, dann muss er den benutzen. Oder zumindest sehen, wie ihn jemand benutzt. Er weiß sogar, wer unserer Freunde wie viele Staubsauger besitzt und welche Farbe diese haben. Mit Glück gründet er ein Reinigungsunternehmen. Mit Pech wird er Vertreter.

Neulich spielte er beim Besuch bei Cousin und Cousine Arzt (nein, keine Arztspielchen …). Sie war die Ärztin.

Cousine: „Wie heißen Sie denn?“
Kleiner Chef: „Ich bin die Lisa und ich trage ein Kleid!“

Ab welchem Alter sollten wir weiter darüber nachdenken?

.

Advertisements

3 Gedanken zu “Geschlechterdingens

  1. Mein Neffe ist ähnlich – auch wenn meine Schwester zwei Jungs hat – und sie achtet eben darauf, dass er sich nicht ins Abseits stellt – d. h. er hat seine Glitzersachen und Schnickeldi – aber nur zu Hause und steht z. B. absolut auf seine handgestrickten Glitzerkuschelsocken und als Sport geht er zum Gardetanz, da er auch dort ein wenig seinen Hang ausleben kann.. er ist jetzt in der 2. Klasse

  2. hmm….ich frae mich allerdings , ob ihn lassen nicht heilsamer wäre.Ich wette ja die Reaktion der anderen Kinder würden ihm den Wunsch so rumzulaufen erst Mal abhanden kommen lassen?
    Und viellleicht würde er sich ja über einen echten Männerrock aus Schottland freuen, mit passenden Socken.
    Es gibt übrings auch noch mein Beruf (Familienpflegehelferin) Inzwischen haben unsere Kunden ein Schreiben erhalten,das unsere Arbeitszeit ein viertel des Besuches aus putzen (also auch staubsaugen)bestehen „darf‘ (das jahr davor war es noch die hälfte der Zeit,was eher den Kundenwünschen entspricht.
    Habt ihr den Film über den Jungen gesehen,der unbedingt Ballettänzer werden wollte, währen der Vater einen Fussballspieler aus ihm machen wollte?

  3. ich meine selbstverständlich meinen Beruf,aber in letzter zeit schreibe ich ds des öfteren, wohl von mon..abgeleitet? (obwohl es zb im französischen feminin ist..ma proffession, mein Beruf (deutsch ist ja tatsächlich nicht soo einfach…ich meine ,wie soll jemand es als Fremdsprache merken, das er plözlich ich arbeite in meinem Beruf sagen muss?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s