Halloween-Party (Tipps gesucht)

Dieses Jahr sind wir Ausrichter einer kleinen, aber feinen Halloweenparty. Haben natürlich auch schon ein paar Ideen im Kopf, aber an dieser Stelle dennoch ein kleiner Aufruf an die werten Leser:

Wir freuen uns über jede Idee in den Kategorien:

  • Gruselrezepte (vor allem herzhafte, aber auch gerne noch süße)
  • Gruseldeko (zumindest halbwegs Kindertauglich)
  • Verkleidung (für 2 Erwachsene)

Bitte Vorschläge zumindest mit einer Kurzbeschreibung hier in den Kommentaren (oder auch per Mail an weristderchef ät web punkt de, wie wir das anstellen sollen. Natürlich berichten wir hier auch über die Party und der entsprechenden Vorbereitung. Und umgesetzte Vorschläge bekommen bei der Berichterstattung natürlich eine besonders würdigende Erwähnung 🙂

.

Advertisements

9 Gedanken zu “Halloween-Party (Tipps gesucht)

  1. Eiskaltes Händchen Bowle : Kinderfruchtbowle mit Eishand (O-saft im Gummihandschuh eingefroren, nturlich den Handschuh entfernen bevor die Hand in die Bowle wandert.)

  2. 2 Essensrezepte:
    1) http://www.chefkoch.de/forum/2,1,21736/Halloween-Rezepte.html
    2) http://www.chefkoch.de/rezepte/166871072450575/Abgehackte-Finger.html
    Ich schreib hier einfach mal ein paar links rein. letzteres finde ich grade für Kinder schön 🙂 Ist nicht aufwändig und mag wohl jeder.
    Gruseldeko: Kürbisse sind wohl der Klassiker. Gerne natürlich ausgehöhlt und beleuchtet. Natürlich auch in jeder anderen Form: Girlande, Lämpchen,….Ansonsten noch Gespenster/Hexen oder sonstige Wesen.

  3. Hallo Papa der kleinen Chefs,

    ich lese schon längere Zeit mit und finde deinen Blog echt spitze!!!

    Im Kindergarten, in dem ich vor kurzem gearbeitet habe, haben wir an Halloween einiges Gruseliges hergestellt.

    „Handbrötchen“ :
    Dafür musst du Wiener Würstchen in der Mitte durchbrechen und zwischen zwei Brötchenhälften legen, sodass die nicht abgebrochenen Enden herausschauen. Dort steckt du dann eine halbe Mandel als Fingernagel hinein (Evtl. mit einem Messer anschlitzen) und mit Blut (Ketchup) garnieren.

    „Eiskaltes Händchen“
    In einen Gummihandschuh Wasser oder Limonade füllen, verschließen und in den Tiefkühlschrank legen. Wenn das Wasser gefroren ist, den Handschuh abziehen und die Hand als Eiswürfel in eine Bowleschale voller Blut (Sprite oder eine andere klare Limonade vermischt mit Grenadine-Sirup) legen.

    Oder du rührst ganz normalen Wackelpudding an und fügst als Gruselzutat Gummiwürmer hinzu.

    Viel Spaß!
    Anja

  4. Ich liebe Halloween 🙂

    1) Mumienfinger: Blätterteig in Streifen schneiden und um Wiener Würstchen wickeln. eine halbe Mandel dient als Fingernagel. Dazu gibt es einen Blutdip (Ketchup)

    2) Gerhin: Einen Blumenkohl als Ganzes kochen. Schön im Buffet drappieren. Eine gebastelte Axt rein und Ketchup drüber

    3) Schlammbowle mit (Gummi-)Würmern

    4) Neonbowle: Ananas über Nacht in BlueCuracao einlegen (gibt es auch als alkoholfreien Sirup) bis die Ananas neonblau ist. Das Ganze mit Osaft aufgießen. Wer mag, kann dann noch etwas Sekt dazugeben, am besten aber immer direkt ins Glas.

    5) Erdbeerlimes oder roter Saft aus Reagänzgläsern

    Deko:
    Gummiwürmer (also die Ha.ribodinger), Spinnen, Spinnennetze, Kürbisse (geschnitzt oder von den Kindern bemalt), gebastelte Hexen auf Besen (ausgeschnitten aus schwarzem Pappkarton), Augäpfel aus Kunststoff, Vampirgebisse, …

    Kostüm:
    Skelett, Vampir, Hexe,Geist (die Klassiker eben), Kürbis, Harry Potter und Gefolge (weil er für mich auch zu Halloween gehört), Totengräber

  5. Wir hatten mal eine Halloweenparty auf Arbeit. Was mir spontan noch einfällt:

    Götterspeise mit Augäpfeln (Litschis & Olive / Weintraube) – sieht toll aus!
    Blutgrütze (Milchreis mit roter Lebensmittelfarbe kochen)
    die oben bereits beschriebenen Würstchenfinger
    Würmermuffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s