Erziehungsberater: Kommunikation mit Kindern

Immer wieder stellen betroffene Eltern fest, dass die Kommunikation mit dem eigenen Kind oft nicht so verläuft, wie man es sich vorstellt. Viele Eltern haben das Gefühl, ignoriert zu werden oder an eine Wand zu reden. Dieses Gefühl tritt vermehrt dann auf, wenn es um grundsätzliche Punkte geht, die Eltern mit ihren Kindern klären möchten. Verschlimmert werden diese Situationen dadurch, dass die Kinder auf Nachfrage, warum sie nicht auf das hören, was man gesagt hat, die Eltern oft nur mit großen Augen und verständnislosen Blick ansehen.

Eltern vergessen oft, dass man mit Kindern nicht auf die gleiche Art und Weise kommunizieren kann, wie mit Erwachsenen. So kommt es bei der Kommunikation oft zu grundlegenden Missverständnissen. Ein klassisches Beispiel ist folgende Situation:

Aussage der Eltern:
Ich habe gesagt, räum gefälligst mal dein Zimmer auf! Das ist ja eine schöne Bescherung, der reinste Saustall hier. Ich bin doch nicht dein Dienstbote! Eis essen gehen kannst du vergessen!

Was das Kind versteht:
Ich habe gesagt, räum gefälligst mal dein Zimmer auf! Das ist ja eine schöne Bescherung, der reinste Saustall hier. Ich bin doch nicht dein Dienstbote! Eis essen gehen kannst du vergessen!

Tipp: Vermeiden Sie in solchen Aussagen „Ich-Botschaften“ und positive Elemente wie „Eis essen“. Ihr Kind wird zwar die grundsätzliche Aussage deswegen nicht besser verstehen, aber wenigstens bekommen Sie später nicht vorgehalten, Sie hätten versprochen mit Ihrem Kind Eis essen zu gehen und sein Zimmer aufzuräumen.

.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erziehungsberater: Kommunikation mit Kindern

  1. Och, mit Erwachsenen klappt das auch nicht besser…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s