Produkttest: Preciosa

Vor einiger Zeit kam mal wieder eine Anfrage rein. Nun sind solche Anfragen ja oftmals etwas … sagen wir mal … einseitig. Sie gehen sehr gerne in die Richtung „Hey, schreib mal was tolles über uns und dafür bekommst du auch ein klein wenig Tinnef von uns!“. Nun arbeite ich ja selber im Bereich Online-Marketing und daher ist mir durchaus auch bewusst, wie Social Media Marketing funktioniert und was Trackbacks und ähnliches Wert sind. Und auch, dass da vielen Bloggern einfach nichts angemessenes bezahlt wird für eine Rezension. Immerhin setzt man sich hin, macht sich Gedanken, schreibt etwas … macht also eine klassischen Job eines Redakteurs und veröffentlicht dann das Ganze mit einer entsprechenden Verlinkung zum Hersteller. Dafür gibt es dann in der Regel einen lauwarmen und leicht feuchten Händedruck.

Daher reagiere ich auf solche Anfragen in der Regel auch nicht. Wenn doch, dann aus unterschiedlichen Gründen. Zum Beispiel finde ich das Produkt wirklich so cool, dass ich das dann auch gerne mache. Ich werde aber immer kennzeichnen, wenn es sich um einen „angetragenen“ Beitrag oder gar einen Gastbeitrag handelt. Gekaufte Beiträge wird es hier nicht geben.

Heute schreibe ich etwas über Preciosa. Warum? Nun, die Anfrage lautete, ob ich gerne mal Kinderkleidung von Preciosa testen und dann einen Bericht darüber schreiben wolle. Dafür gibt es kein Geld, die Kleidung darf ich aber behalten. Der Test darf dann aber auch ehrlich sein. Kann also auch negativ ausfallen. Und genau dies ist ein Punkt, den ich okay finde. Ich kann auch sagen, dass das ganze Müll ist und nix taugt, wenn dem denn so ist. Nun aber genug der vorgeplenkelten Worte, los mit dem Test.

Preciosa wurde 2009 in Hamburg gegründet und sitzt auch heute noch da. Dabei setzen sie bei all ihren Produkten auf „Biofairness“. Was bedeutet das nun? Alle Produkte haben einmal das Biosiegel und sind aus biologischer Baumwolle hergestellt (Bio) und daneben sind Preciosa und alle Lieferanten Fairtrade-zertifiziert (Fair). Ein sicherlich guter Ansatz.

Von Preciosa erhielt ich also folgendes (eigenes Bild – Klick macht groß – mit dem kursiven Produkttext von Preciosa):

Kinderschal mit Tiermotiv



Wunderschöner Kinderschal aus sehr weicher Bio-Baumwolle in modischem weiß mit niedlichem Tierdruck auf dem einen Ende. Motive: „Affe“, „Löwe“, „Elefant“.

100% biologische Baumwolle (GOTS)
100% fair hergestellt (Fairtrade zertifiziert)

Farbe: Weiß mit Tierdruck
Maße: ca. 40x100cm
Waschempfehlung: 40 Grad

 

 

 

T-Shirt gestreift

Unser gestreiftes kurzarm T-Shirt ist aus extraweicher, biologischer Baumwolle mit zwei Druckknöpfe zum leichten An- und Ausziehen. Auf dem linken Ärmel ist eine Ton-in-Ton Stickerei Motiv „Preciosa“.

Farben:
Lila-weiß gestreift mit lila Logostickerei auf dem linken Ärmel
Graublau-weiß gestreift mit graublauer Logostickerei auf dem linken Ärmel

100% Bio Baumwolle (GOTS)
100% fair hergestellt (Fairtrade)

Waschempfehlung: 40 Grad

Maße: Da jedes Stück von Preciosa per Hand in Indien hergestellt wird, kann es leichte Abweichungen zu den Größenangaben geben.

98: Brust: ca. 30cm, Armlänge: ca. 12,5cm, Länge: ca. 38,5cm
104: Brust: ca. 32cm, Armlänge: ca. 13cm, Länge: ca. 41cm
110/116: Brust: ca. 34,5cm, Armlänge: ca. 14,5cm, Länge: ca. 44cm

 

Zipfelmann blau-rot

 

Tolle babyfreundliche Stoffpuppe, die sich hervorragend zum Kuscheln, Schmusen, Nuckeln oder Spielen eignet. Dieser Zipfelmann wird ganz schnell zum meist gekuschelten Speilzeug Ihres Babys.

100% biologische Baumwolle (auch die Füllung)
100% fair hergestellt (Fairtrade Zeritifikat)

Größe: ca. 20 cm (ohne Zipfelmütze)
Waschbar bei 40 Grad. Rasch trocknen (z.B. auf der Heizung)

 

 

Grundsätzlich sind die Sachen wirklich süß. Also rein ästhetisch kann man nichts dagegen sagen. Auch den beiden kleinen Chefs gefielen sie auf Anhieb. Allerdings muss ich auch sagen, dass die kleine Chefin den Schal noch nicht wirklich oft an hatte. Das ist einfach auch der Jahreszeit geschuldet, da sie aktuell doch eher einen dicken Strickschal trägt. Aber ich denke in Richtung Frühjahr wird sie ihn durchaus anziehen.

Auch Qualitativ können wir nichts Negatives sagen. Die Nähte, zum Beispiel beim T-Shirt sind gut und sauber verarbeitet und sehen nicht nur auf die schnelle zusammengefügt aus. Gespannt war ich aber vor allem auf den Waschtest. Denn in der Regel sehen T-Shirts ja nach dem ersten Waschen anders aus, als vorher. Gerade Bioprodukte haben hier oft Probleme. Aber das T-Shirt sieht auch nach mehrmaligen Waschen aus wie neu. Sowohl Farbe als auch Form haben sich komplett gehalten. Sehr schön.

Stutzig machte mich der Hinweis auf die Produktion in Indien. Aber das mögen Vorurteile sein. Nur weil in einem Land die Ausbeutung von ärmeren Menschen und Kindern möglich ist heißt das ja nicht, dass man dort nicht auch fair herstellen lassen kann. Und da ja alle Lieferanten und auch Preciosa selbst zertifiziert sind, gehe ich mal davon aus, dass man sich daran auch hält. Überprüfen kann ich das natürlich nicht, aber das Vertrauen ist das.

Ein gewisser Nachteil ist sicherlich der Preis. Billig sind die Produkte nicht gerade. Ich schreibe hier extra „billig“, denn preiswert mögen sie schon sein. Bio und Fairtrade haben nun einmal ihren Preis. Also man kann die Preise nicht mit H&M oder C&A und ähnlichen vergleichen, aber ich denke, dies ist auch gar nicht so gedacht. Und in Schnappatmung bin ich nun auch nicht verfallen bei den Preisen. Es gibt also durchaus auch weit teurere Marken, die dann nicht unbedingt deswegen auch zertifiziert sein müssen. Hier muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, wie viel er bereit (bzw. in der Lage) ist, für Bio und Fairtrade mehr zu zahlen. Da hat sicherlich Sarah Wiener Recht, die (allerdings in Bezug auf Lebensmittel) sagte: „Die Frage ist doch nicht, wie viel Bio wir kaufen sollten, sondern wie oft wir uns dies finanziell leisten können!“

(Kleines P.S. an Preciosa: in den Produkttexten stecken ab und an noch ein paar Rechtschreibfehler. Beim Zipfelmann zum Beispiel „Speilzeug“ und beim T-Shirt ist von „mit 2 Druckknöpfe“ die Rede. Bei mir sind bestimmt auch Schreibfehler drin, aber ich will ja nix verkaufen …)

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s