Nachferienloch

Ich mag die ersten Ferien im Kindergarten nicht. Sie kommen einfach zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Die Kinder haben sich gut eingewöhnt und gehen gerne in den Kindergarten und dann kommen die Ferien. Man bleibt zu Hause. Die Kinder samt Eltern alle vereint daheim. Schön. Wirklich schön. Leider so schön, dass der Neustart in den Kindergarten dann um so schwerer fällt. Das war damals bei der kleinen Chefin schon so. Mittlerweile hat sie Routine mit den Ferien und dem Ferienende. Aber der kleine Chef noch nicht. Dies waren seine ersten Ferien und sein erstes Ferienende.

So haben wir nun leider einen ziemlichen Rückfall beim kleinen Chef, der sihc nicht nur auf den Kindergarten bezieht, sondern der sich auf sein ganzes Verhalten bezieht. Er ist da derzeit wieder auf dem Stand, wo er vor einem oder einem dreiviertel Jahr war. Er ist extrem Mama fixiert. Mag sie morgens gar nicht gehen lassen. Nachts schläft er nicht mehr in seinem Bett durch, sondern kommt zwei-, drei- oder viermal rüber. Auch abends beim ins Bett gehen kommt er wieder raus, weil ihn die 5 Minuten zu lange erscheinen, bis Mama ohnehin noch einmal nach ihnen schauen kommt. Im Kindergarten klammert er und mag nicht reingehen oder fragt, ob wir mitkommen können. Oder ob er mit uns Heim könne. Geht aber natürlich nicht.

Im Kindergarten selbst ist dann wohl wieder alles gut. Da merkt man ihm nichts an, aber daheim ist es schwierig. Nach den ersten Ferien hat man wirklich so eine kleine zweite Eingewöhnungsphase, aber leider nicht nur im Kindergarten, sondern eben auch zu Hause.

.

Advertisements

3 Gedanken zu “Nachferienloch

  1. Oh ja. Das stimmt, das erste FerienENDE gilt es erst einmal zu verdauen. Allerdings schafft es uns Großen dann auch häufig, wieder in den Alltag zurückzukehren. So hat der kleine Chef mal ganz viel Verständnis von meiner Seite.
    Herzliche Grüße aus Wien

  2. Unsere Kita hatte zum Glück nur drei Wochen Sommerferien. Ansonsten war sie ganzjährig offen.

  3. Leider (oder zum Glück) können wir da nur wenige Tipps geben: unser Kind ging immer supergerne in den KiGa. Und jetzt in der Schule mag sie die Ferien auch nicht, da sie da dann nicht in die tolle Schule gehen kann… aber ich wette, das wird irgendwann nochmal anders werden.

    Ich denke trotzdem, ihr macht das richtig: nur nicht beeindrucken lassen und immer brav in den KiGa bringen. Der Rhythmus machts…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s