der erste Berufswunsch

Der kleine Chef hat nun seinen ersten Berufswunsch und den erzählt er einem auch mit einem tiefen Seufzer, damit man auch ja merkt, wie wichtig im dies ist:

Papa: „Wenn ich groß bin, dann will ich Yakari werden!“

.

Advertisements

2 Gedanken zu “der erste Berufswunsch

  1. Och, das geht doch noch, den kann man wenigstens im Fernsehen sehen, meine ältere Tochter wollte bis vor kurzem Zahnfee werden,neuerdings ist sie dann aber doch auf berühmte Schauspielerin umgestiegen (die Betonung liegt auf berühmt). Frage mich ja, welcher der beiden Berufswünschen unrealistischer ist…;-)

  2. Wichtig ist dabei ja auch die richtige Formulierung. Als ich meinen Ältesten (5 Jahre) einmal fragte, was er später (!) einmal werden möchte hat er herzzereißend gesagt: „Groß“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s