Spaß beim Hauen

Kürzlich wurde ich gefragt, ob wir mal ein neues Spielzeug von Tomy ausprobieren wollten. Meistens bekommt man ja eher unspektakuläre Dinge angeboten, aber dieses klang dann doch witzig. Getestet werden sollte nämlich der Battroborg, ein Kampfroboter, der über Controller gesteuert wird und dann auf die entsprechenden Bewegungen des Spielers reagiert.

Cool, dachte ich. Das könnte tatsächlich Spaß machen und wenn nicht meinen Kindern, dann doch zumindest mir.

Ein paar Tage später kam dann auch das Paket an und zwei neugierige Kinder halfen beim Auspacken.

CIMG6169

Im Paket waren dann also zwei Battrobogs und eine Wettkampfarena.

CIMG6170

Batterien kommen nur in die Controller und die Akkus der Roboter werden dann immer wieder durch Anschließen an die Controller aufgeladen. Zum Glück waren die Roboter-Akkus bereits etwas aufgeladen, so dass es auch gleich losgehen konnte. Papa kam allerdings erst einmal gar nicht zum Spielen, weil die beiden kleinen Chefs hibbelig alles an sich rissen.
.

Ich muss schon sagen, wir haben wirklich viel gelacht und sowohl die beiden kleinen Chefs als auch ich hatten viel Spaß dabei. Immer wenn man das Gesicht des anderen trifft, verändert dies die Farbe des Lichtes am Rücken des Battrobogs und nach ein paar Treffern ist man dann bewegungsunfähig, also KO. Verlierer ist der, der KO geht, umkippt oder aus der Arena fällt.

Der Spaßfaktor ist also absolut hoch. Gut war allerdings auch, dass die Akkus der Battrobogs nur etwa 3 oder 4 Kämpfe reichen und dann neu aufgeladen werden müssen. Diese Zwangspausen taten unseren Kindern zumindest gut, um nicht selbst zu sehr aufzudrehen.

Die Battrobogs kommen in Deutschland wohl diesen September in den Handel. Allerdings muss ich auch gestehen, dass sie so ein klein wenig wie ein Porsche sind. Sie machen wirklich Spaß, aber ob man sie sich leisten kann/will, steht auf einem anderen Papier. Ganz günstig sind die nämlich nicht.

.

Advertisements

2 Gedanken zu “Spaß beim Hauen

  1. Interessant wäre herauszufinden, ob die Kinder sich weniger streiten, wenn sie sich zuvor gegenseitig über die Roboter vermöbelt haben…wenn dem so ist, dann sind die Dinger gekauft!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s