Morgen, Kinder, wirds was geben

Morgen ist es also so weit. Der große Tag der kleinen Chefin. Die Schultüte ist gebastelt und gepackt, der Ranzen vorbereitet und die letzten Dinge wie Hefte werden gerade noch besorgt. Ein Konto ist eröffnet und die Geldkarte ist geladen, so dass Sie auch das Mittagessen bezahlen kann.

Ab morgen ist die kleine Chefin dann also ganz offiziell ein Schulkind. Seit Wochen ist sie nervös und hibbelig und fiebert darauf hin. Die beiden Kinder, mit denen sie den Schulweg gehen wird, sind leider nicht in ihrer Klasse, was gerade in Bezug auf den einen der beiden für sie sehr schade war, aber dafür sind zwei andere Freundinnen in derselben Klasse. Als Lehrerin hat sie auch eine sehr gute und nette bekommen. Da dürfte sie in diesem Jahrgang bei den 4 zur Auswahl stehenden Lehrerinnen das beste Los gezogen haben.

Ich bin nun gespannt, wann ich das erste Mal bei den Hausaufgaben aussteigen werde. Beim Plusquamperfekt oder schon früher?

.

Advertisements

4 Gedanken zu “Morgen, Kinder, wirds was geben

  1. Alles Gute für das Schulkind und die Eltern!

  2. Auch von mir alles Gute für das Schulkind-to-be und die Eltern.

    Zu den Hausaufgaben: Ich habe bei meinem ersten Kind bereits in der 1. Klasse die Lehrerin angerufen, weil ich die Mathehausaufgaben absolut nicht verstanden hatte und mein Kind auch nicht wusste, was zu machen ist.

    In der 2. Klassen haben wir mit 3 Eltern über 30 Minuten an einer Deutschhausaufgabe getüftelt 😉

  3. Alles Gute für den ersten Schultag!

  4. Ich wünsche der kleinen Chefin einen guten Start in den Ernst des Lebens. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s