Es wird wieder Zeit

Lange habe ich hier pausiert. Die Zeit fehlte, mich so um das Bloggen zu kümmern, wie ich es eigentlich machen möchte. Die Kernidee dieses Blogs war eigentlich eine Art Dokumentation über die Entwicklung der Kinder zu haben. Das fällt in den ersten ein oder zwei Jahren der Kinder recht leicht. Jeden Tag passiert etwas Neues, was sich lohnt festzuhalten. Die Intervalle, in denen so außergewöhnliche Sachen passieren, dass sie auf gar keinen Fall untergehen dürfen, werden mit der Zeit immer größer. Der tägliche Drang des Bloggens nimmt dabei etwas ab. Wenn dann Dinge passieren, die man eigentlich bloggen möchte, dann fehlt einem manchmal einfach die Zeit dafür. Gerade wenn die Routine nicht mehr da ist, dass man sich jeden Tag Zeit fürs Bloggen nimmt.

Irgendwann setzt man sich mal hin und befasst sich wieder etwas mit seinem Blog, blättert durch, schaut in die Statistiken. Dabei stellt man fest, dass sich die Zugriffszahlen nicht wirklich verändern. Der Blog liegt brach, aber die Zugriffszahlen sind ziemlch stabil. Bis heute haben die sich nicht unglaublich verändert. Ja, sie haben abgenommen, aber bei weitem nicht in dem Maße, wie man das erwarten würde. Nun habe ich nicht mit dem Bloggen angefangen, um eine möglichst große Reichweite aufzubauen. Die Motivation war eben das Dokumentarische, aber mit der Zeit ändert sich diese Motivation auch etwas. Zumindest bei mir. Natürlich fühlt sich das Ego geschmeichelt, wenn man merkt, dass das Geschrieben nicht nur einen selbst interessiert, sondern auch andere. Umso entäuschender, wenn sich bei einem inaktiven Blog sich nichts ändert.

Dennoch möchte ich eigentlich wieder mehr bloggen. Vielleicht nicht ganz so regelmäßig wie früher. Vielleicht werden sich auch die Themen etwas wandeln und es vom reinen dokumentieren wegentwickeln. Ich weiß es noch nicht. Aber zumindest werde ich versuchen, hier wieder häufiger etwas von mir hören zu lassen.

Mal sehen, ob ich weiterhin beim Google-Traffic stehenbleibe, oder ob doch der eine oder andere Leser aktiviert werden kann.

.

Advertisements

8 Gedanken zu “Es wird wieder Zeit

  1. Das ist fein, ich lese immer sehr gern bei Dir.

  2. Oh, das ist schön! Ich habe immer gern bei Dir mitgelesen.

    Gruß
    Llewella

  3. Ich täte mich freuen, wenn es hier öfters was gibt.

    Ich kann doch so viel von Euch lernen. 😉

  4. Schön, dass Du wieder da bist 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s